Bejähringerhof

Der Bejähringerhof wurde erstmals im Jahr 1382 erstmals urkundlich erwähnt und gehörte zu dieser Zeit zum Besitz des Stifts Gerresheim. Bis zum 19. Jahrhundert blieb der Bejähringerhof im Besitz des Klosters Eppinghoven.


Vierseithof Bejähringerhof

Beim Vierseithof ist der landwirtschaftliche Wirtschaftshof von allen vier Seiten von Gebäuden umschlossen. Der Bejähringerhof repräsentiert diesen sehr charakteristischen Hoftypus. Der Vierseithof Bejähringerhof umfasst das Wohnhaus, die ehemalige Scheune, Stallungen und das Gerätehaus. Der Bejähringerhof ist denkmalgeschützt. Weiterhin befindet sich auf dem Anwesen eine Remise die ebenso unter Denkmalschutz steht. Alle Gebäude des Vierseithofes Bejähringerhof sind zu Wohnzwecken umgebaut.


Wetter Bejähringerhof

Die Wetterstation befindet sich derzeit in Düsseldorf Pempelfort.


Wetterdaten vom Bejähringerhof unter http://wetter.bejaehringerhof.net